AfD-Landessprecher hetzt gegen Islam

Bei der Kundgebung der AfD-Jugendorganisation „Junge Alternative“ gegen eine geplante DITIB-Moschee in Stuttgart am 12. Mai 2018 sagte Ralf Özkara unter anderem:

„Dann komm, dann komm, ich kämpfe bis zu meinem letzten Atemzug gegen den Islam in Deutschland! […] Lasst uns jetzt zusammen den Islam aus Deutschland herausschlagen! Der Islam ist ein verwesender Kadaver in unserem Land und ich werde nicht zulassen, dass er uns weiter vergiftet.“

JA-Kundgebung in Stuttgart

Zwei AfD-Landtagsabgeordnete äußern sich zugunsten inhaftierter Holocaustleugnerin

Zugunsten der inhaftierten Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck äußerte sich am 6. Mai 2018 der AfD-Landtagsabgeordnete Stefan Räpple, der schrieb:

„Wer es als gerechtfertigt ansieht, wenn jemand wegen seiner Meinung ins Gefängnis kommt, ist nichts anderes als ein Faschist.
Was denn sonst?“

Räpple pro Haverbeck
Auch der AfD-Landtagsabgeordnete entdeckt in einem Vergleich sein Herz für Haverbeck.
Merz pro Haverbeck

Die Demonstrationstätigkeit der AfD-Landtagsabgeordneten Christina Baum

In der AfD wird derzeit versucht einen Spagat zwischen der ‚Seriosität‘ einer Parlamentspartei und der Radikalität einer fundamentaloppositionellen „Bewegungspartei“ zu verwirklichen.
Trotz zweier anstehender Demonstrationen der AfD in Stuttgart (12.05.2018) und in Bruchsal (02.06.2018) – letztere mit Björn Höcke – ist die AfD in Baden-Württemberg eher auf dem pragmatischeren Kurs einer Parlamentspartei.
Von dieser Linie weichen aber mehrere Landtagsabgeordnete ab, darunter besonders Christina Baum.
Ein Blick auf ihre Demonstrationstätigkeiten offenbart dass sie wohl eher eine Anhängerin der AfD als „Bewegungspartei“ ist.
* Sie nahm an einer Demonstration des PEGIDA-Ablegers „Würzburg gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (WÜGIDA) teil.
* Am 28. Oktober 2015 und am 13 Januar 2016 trat sie als Rednerin auf AfD-Demonstrationen in Erfurt auf.
* Sie war jeweils eine Rednerin auf der Demonstration des „Frauenbündnisses Kandel“ am 28. Januar und am 3. März 2018 in Kandel. Letztere Demonstration meldete sie laut Medienberichten auch an.
* Sie nahm am 17. Februar 2018 in Berlin am „Marsch für Frauen zum Kanzleramt“ der AfD-Politikerin Leyla Bilge teil.
* Sie war Rednerin auf der Demonstration „Kandel ist überall – Sicherheit für unsere Frauen“ am 14. April 2018 in Wie. Veranstalter war eine Bürgerbewegung „Patrioten für Heimat und Tradition“). Mit etwa 200 Beteiligten darf diese Demonstration eher als Misserfolg gelten.

Die Kontext-Wochenzeitung nannte Baum im Mai 2018 treffenderweise „Björn Höcke für den Süden“. Allerdings ist ihr als Rednerin kein großes Talent beschieden. Baum klingt eher schrill und aufgeregt, denn souverän und sicher.

AfD-Mitarbeiter Marcel Grauf outet sich selbst in Privatprofil als offener Faschist

Die Zeitung „Kontext“ hat vier Jahre Online-Korrespondenz von Marcel Grauf ausgewertet.
Lesetipp!!!

Noch ein korporierter (Ex-)AfD-Landtagsabgeordneter

Dr. Heinrich Kuhn (* 1940) aus Altensteig war von März bis zu seinem Rücktritt im Dezember 2016 Landtagsabgeordneter der AfD.
Laut dem „Volkshandbuch Landtag von Baden-Württemberg, 16. Wahlperiode“ von 2016 ist er zudem seit 1959 Mitglied der Akademischen Verbindung Albingia-Schwarzwald-Zaringia zu Freiburg.
Heinrich Kuhn korporiert



Referer der letzten 24 Stunden:
  1. google.com (104)