Heidenheim: Freier Wähler kooperiert mit AfD-Vertreter

Die „Heidenheimer Zeitung“ berichtete am 10. Juli 2014 unter der Überschrift „Politisches Gefüge im Kreistag gerät durcheinander“:

Nein, es sei kein Bruch mit den Freien Wählern, und mit der AfD, der Partei, die eine Alternative für Deutschland darstellen will, habe er auch nichts am Hut. Folgt man Kreisrat Werner Häcker, dann ist sein Ausscheren aus der Phalanx der Fraktion der Freien Wähler ausschließlich als Beitrag zur politischen Kultur verstehen. Wenn am 28. Juli der neue Kreistag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammenkommt, dann wird Häcker in den Sekunden, wenn über die Besetzung der Ausschüsse abgestimmt wird, mit Roland Hager, dem mit 1488 Stimmen gewählten Kreisrat der AfD, eine Zählgemeinschaft bilden.