Archiv für Juli 2016

Fundstück: rechter Hooligan feiert AfD-Direktmandat im Wahlkreis Pforzheim

Sascha Palosy aus Pforzheim ist Anführer der extrem rechten Hooligantruppe „Berserker Pforzheim“. Er feiert auf VK.com das AfD-Direktmandat im Wahlkreis Pforzheim mit dem Hool-Schlachtruf „Ahu“.
Berserker-Sympathie für AfD

Knappe Entmachtung: Gedeon als Kreisvorsitzender abgewählt

Der AfD-Kreisverband Konstanz hat mit 16 zu 14 Stimmen Gedeon als Kreisvorsitzenden abgewählt.

Christina Baum wird Abgeordnete im neuen NSU-Landesuntersuchungasausschuss

Die AfD-Landtagsabgeordnete Christina Baum aus Lauda-Königshofen (Main-Tauber-Kreis) wird von ihrer Partei in den NSU-Landesuntersuchungasausschuss entsandt. Baum gehört der achtköpfigen Rest-Fraktion der AfD im Landtag an. Sie hatte für den Verbleib ihres antisemitischen Partei-Kollegen Wolfgang Gedeon gestimmt.
Baum war auf Platz 19 AfD-Listenkandidatin für die Europawahlen 2014, ist seit Juli 2015 stellv. Landessprecherin und AfD-Kreisvorstandssprecherin im Main-Tauber-Kreis. Sie gilt als Höcke-Freundi und war Erstunterzeichnerin der „Erfurter Resolution“ des Höcke-Flügels im März 2015. Mindestens zweimal (28.10.15, 13.01.16) trat sie als Rednerin auf AfD-Demonstrationen in Erfurt auf. Außerdem nahm sie an einer Demonstration von „Würzburg gegen die Isalmisierung des Abendlandes“ teil. Dazu passt, dass sie von einer „rot-grün-linken Meinungsdiktatur in unserem Land“ spricht.

MitarbeiterInnen der AfD-Fraktion äußern sich zur Spaltung

In einer Stellungnahme im Internet äußern sich die MitarbeiterInnen der AfD-Fraktion und bekunden ihre Loyalität zum Meuthen-Flügel:

„Wir werden uns daher der neuen Fraktion um Jörg Meuthen zur Verfügung stellen, die sich konstituieren wird.“

Unterschrieben ist die Stellungnahme mit:

„Lydia Axtmann, Persönliche Referentin des Vorsitzenden & Justiziarin
Thomas Steimer, 1. Pressesprecher
Thorsten Brückner, 2. Pressesprecher
Dietmar-Dominik Hennig, Assistenz der Fraktion
Tomasz Froelich, Parlamentarischer Berater“

Während über Lydia Axtmann und Thomas Steimer nichts in Erfahrung zu bringen ist, kommen die anderen drei Personen offenbar aus der Neuen Rechten bzw. vom rechtslibertärer Flügel der Neuen Rechten.
* Thorsten Brückner war Volontär der neurechten Wochenzeitung „Jungen Freiheit“ und wechslte im Mai 2014 als Redakteur zum evangelikalen Wochenmagazin „ideaSpektrum“. Außer für die „Junge Freiheit“ schrieb er auch für das rechtslibertäre Monatsmagazin „eigentümlich frei“.
Als sein Vorbilder benennt Brückner u.a. die marktradikalen Theoretiker Murray N. Rothbard, Ludwig von Mises und Friedrich August von Hayek.
Profilbild Torsten Brückner
Auf seinem Twitter-Account äußert Brückner entgegen der Parteilinie als Gegner einer Wiedereinführung der Wehrpflicht. Den „Front National“ kritisiert er für dessen Wirtschaftspolitik.
* Dietmar-Dominik Hennig war ehemals Vorsitzender der „Liberalen Hochschulgruppe Würzburg“ und FDP-Mitglied in Stuttgart, Bad Homburg und Ulm. Er war 1994 Mitbegründer des nationalliberalen „Cannstatter Kreises“ und soll 1995 bis 1999 Regionalbeauftragter der „Deutschland-Bewegung“ gewesen sein. Im Jahr 2003 folgte eine Distanzierung von seinen rechten Aktivitäten. Doch längst hat Henning den Kampf gegen die „Versozialdemokratisierung der Gesellschaft” wieder aufgenommen. Er schrieb in Vergangenheit ebenfalls für das Blatt „eigentümlich frei“, sowie für den rechtslibertären Blog „www.freitum.de“.
* Betreiber von „www.freitum.de“ ist Tomasz M. Froelich. Er war auch als Volontär am polnischen „Ludwig von Mises Institut“ tätig und verfasste 2015 das Taschenbuch „Bildungsvielfalt statt Bildungseinfalt: Bessere Bildung für alle ohne Staat“, in dem er seine Freie-Markt-Ideologie auf dem Bildungssektor vertritt. Auch Froelich schreibt für „eigentümlich frei“.
Toamsz Froelich Screenshot

Heidenheim: AfD-Kreisrat Roland Hager trat aus seiner Partei aus

Roland Hager wurde 2014 für die AfD in den Heidenheimer Kreistag gewählt, und trat nun aus der Partei aus. Ansonsten steht laut dem AfD-Abgeordneten Heiner Merz, der der AfD-Rest-Landtagsfraktion bzw. dem Anti-Meuthen angehört, seine Kreisverbands-Basis in der Ostalb hinter ihm.