Marc Jongen bei extrem rechten thinktank als Referent angekündigt

Der AfD-“Parteiphilosoph“ und stellvertretender Sprecher der AfD Baden-Württemberg Dr. Marc Jongen aus Karlsruhe ist für den 6. November in Schnellroda als Referent beim V. „Staatspolitischen Kongress“ des extrem rechten thinktank „Institut für Staatspolitik“ (IfS) angekündigt. Er soll zum Thema „Was ist und wozu brauchen wir eine Leitkultur“ sprechen.

a

Das Newsportal „Blick nach Rechts“ berichtete berichtete dass Jongen Marcus Pretzell als Nachrücker im Europaparlament ersetzen könnte, wenn Pretzell im kommenden Mai in den Düsseldorfer Landtag einzieht.