Arbeitet ein ehemaliger JN-Aktivist für baden-württembergischen AfD-Abgeordneten?

Dr. Heiner Merz aus Fellbach wurde mit 17,2 Prozent der Stimmen für den Wahlkreis Heidenheim in den Stuttgarter Landtag gewählt. Er gehörte zum Anti-Meuthen-Flügel und war zeitweise Fraktionsvorsitzender der AfD-Rumpffraktion, nach der Abspaltung von Meuthens Getreuen.
In einem Artikel in der „Südwest Presse“ vom 22. Oktober 2016 wird Merz und dessen Arbeit porträtiert. Dabei wird auch ein „Marcel Grauf“ als sein persönlicher Mitarbeiter von Merz erwähnt.
Grauf als Merz-Mitarbeiter
Eine gleichnamige Person ist seit 2010 Mitglied der Burschenschaft Germania Marburg.
Grauf Germania Marburg
Er soll zudem laut Bericht im Internet 2009 für die NPD-Jugendorganisation „Junge Nationaldemokraten“ aktiv gewesen sein.
Ein Marcel Grauf verfasste auch für das österreichische Magazin „Neue Ordnung“ Ausgabe IV/2015 einen Beitrag.


0 Antworten auf „Arbeitet ein ehemaliger JN-Aktivist für baden-württembergischen AfD-Abgeordneten?“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht × = vierzig