Die christlichen FundamentalistInnen in der AfD bringen sich zum Listenparteitag in Position

In einer diesem Watchblog zugespielten Email für „Mitglieder und Interessenten von ChrAfD Baden-Württemberg“ wird vor dem Listenparteitag in Kehl am Wochenende noch einmal auf den „Christen in der AfD“ (ChrAfD) nahe stehende Bewerberinnen um ein Amt beworben. Es sind konkret:

„Hardi Helmut Schumny, Kandidat für Platz 6
Alois August Degler, Kandidat für Platz 9
Joachim Hans Kuhs, Kandidat für Platz 5 oder 8“

Hardi Schumny aus Blaustein ist stellvertretender Sprecher des AfD-Kreisverbands Ulm / Alb-Donau und ist seit Oktober 2015 Schatzmeister in der Bundesvereinigung der Christen in der AfD. Er ist Unterzeichner der „Erfurter Resolution“ von 2015 und soll Mitglied der Burschenschaft Rheno-Palatia Augsburg sein.

Der Rechtsanwalt Alois Degler aus Rastatt ist Mitglied des AfD-Landesschiedsgericht in Baden-Württemberg und war 2009 bis 2011 stellv. Bundesvorsitzender der christlichen „Zentrumspartei“.

Hans Joachim Kuhs aus Baden-Baden ist seit 2015 Schriftführer des AfD-Landesvorstandes. Er fungierte laut Impressum zeitweise als Verantwortlicher der Website der „Patriotischen Plattform”.


0 Antworten auf „Die christlichen FundamentalistInnen in der AfD bringen sich zum Listenparteitag in Position“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier × sechs =