AfD-Fraktion gegen NS-Opfer-Gedenken

Die AfD-Fraktion Baden-Württembergs will die Gelder für die NS-Gedenkstätte Gurs streichen, wie aus einem Antrag hervorgeht.
Sie brachte im Haushaltsausschuss einen Antrage ein, in denen vorgeschlagen wird, die Fördergelder für die NS-Gedenkstätte Gurs in Frankreich zu streichen.
AfD BaWü gegen Gurs-Gedenken
Gurs war erst ein französisches Internierungslager und später ein deutsches KZ.
Am 22. Oktober und am Folgetag wurden 1940 in Baden und der Saarpfalz mehr als 6.000 Juden in das Lager Gurs deportiert. Von Gurs aus wurden später die meisten Juden nach Auschwitz verschleppt und dort ermordet. Die Erinnerungsstätte wird jährlich mit 120.000 Euro gefördert.
Erinnerung Deportation nach Gurs
Damit untermauert Meuthen seine Unterstützung für Björn Höcke nach dessen geschichtsrevisionistischer Rede in Dresden.
Meuthen zu Höcke