Archiv für August 2017

AfD Pforzheim benutzt klassische Neonazi-Vokabel

Die AfD Pforzheim wirft der CDU auf Facebook vor, diese würde eine „Umvolkung“ betreiben. Unter dieser klassischen Neonazi-Vokabel wird eine gezielte Veränderung der Bevölkerung verstanden, in diesem Fall der angebliche Austausch der einheimischen und weißen Bevölkerung gegen Fremde.
AfD Pforzheim warnt vor

Nachträgliche Bestätigung der Verbindung Meuthens zu der schweizerischen Goal-Agentur

Eine Abfrage von Meuthens alter Homepageadresse „http://jmeuthen.de“ ergibt, dass der Domain-Inhaber GOAL AG mit Sitz im schweizerischen Andelfingen ist.
Wobei die letzte Aktualisierung am 22. Dezember 2015 vorgenommen wurde.
Meuthens Domain GOAL AG
Die Werbe-Agentur und ihr Chef Alexander Segert unterstützen mit ihren Kampagnen-Entwürfen nicht nur die rechtspopulistische „Schweizerische Volkspartei“ (SVP), sondern auch die FPÖ und den AfD-Unterstützerverein „Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten“.

Landesvorstand der CDU Baden-Württemberg integriert Rechtskonservativen

Die CDU Baden-Württemberg hat kürzlich Holger Kappel in ihren Landesvorstand kooptiert. Kappel ist Ansprechpartner des Landesverband des „Freiheitlich-Konservativen Aufbruchs“, einem neuen Organisierungsversuch des rechten Flügels der Union.

Doppelinterview Gauland und Weidel in „Junger Freiheit“

In der ultrarechten Wochenzeitung „Junge Freiheit“ Nr. 35/2017 findet sich ein Doppelinterview der beiden AfD-SpitzenkandidatInnen Alexander Gauland und Alice Weidel. Weidel aus Biel/Überlingen vertritt dabei offen die Meinung einen Rechtspopulismus à la Trump wäre hilfreich gegen die FDP gewesen:

„Und die FDP – davon bin ich felsenfest überzeugt – hätte niemals wieder auch nur einen Fuß auf den Boden bekommen, wenn wir unsere Arbeit gemacht hätten: nämlich sachlich und mit klarer Kante – ja, ich sage, à la Trump – Politik zu machen.“

Jongen auf rechten Vernetzungstreffen

In Berlin fand Ende Juli 2017 laut dem rechten Blatt „AGENDA“ Nr. 8 die europäische „Vanenburg meeting“ statt, die vom „Center for European Renewal“ organisiert. Das „Vanenburg meeting“ ist ein europäisches Vernetzungstreffen von Rechtskonservativen und Neuen Rechten.
Center fpr European Renewal
Dieses Jahr fand es in der neurechten „Bibliothek des Konservatismus“ in Berlin statt. Neben dem polnischen Europaabgeordneten Ryszard Legutko und neben Andreas Kinneging, sprachen auch Dimitrios Kisoudis (Berater des AfD-Europaabgeordneten Marcus Pretzell) und Marc Jongen, der Co-Landesvorsitzende der AfD in Baden-Württemberg.