Offene Sympathie für Faschismus bei Tübinger AfD

Der Blog Tuebingenrechtsaussen wies darauf hin, dass auf der Facebook-Präsenz der AfD Tübingen für einen historischen Faschisten geworben wird:

„Bei der Tübinger AfD scheinen die letzten Dämme zu brechen. Am 23. November 2017 stellte sie eine Karikatur auf Facebook online, in der deutlich erkennbar in seiner Schwarzhemd-Uniform der britische Faschist Oswald Mosley abgebildet ist. Er steht an einer Bushaltestelle, an der auch drei Frauen mit Hijab stehen und sitzen. Beigefügt ist der Text: „‘Well, you should have listened to me …‘ … Oswald Mosley!“
Die Botschaft lautet also, wenn Mosley und seine faschistischen Partei „British Union of Fascists“ (BUF) sich durchgesetzt hätten, dann hätte es das nicht gegeben.“

Mosley-Sympathie bei AfD Tübingen


0 Antworten auf „Offene Sympathie für Faschismus bei Tübinger AfD“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben − vier =