AfD-Landtagsabgeordneter sieht Deutschland „auf dem direkten Weg in eine Diktatur“

Stefan Räpple, AfD-Landtagsabgeordneter, schrieb in alarmistischer Manier auf Facebook:

„Wir sind auf dem direkten Weg in eine Diktatur.
Was da an Zensur und Meinungsunterdrückung durch das System Maas mit Stasi-Kahane und dem Zensurgesetz (NetzDG) auf Facebook, Twitter usw. veranstaltet wird – das ist einer Demokratie nicht würdig.
[…] Jede Wortmeldung, von Bürgern oder Politikern, die nicht dem Altparteien-Kartell angehören bzw. systemkonform ist, wird ignoriert oder in perfidester Art und Weise diskreditiert. Ganze Bevölkerungsgruppen grenzt man aus oder beschimpft sie auf das Übelste.
Die letzten Groko- und Merkel-Regierungsjahre haben Deutschland kaputt gemacht. Die Meinungsfreiheit zerstört. Es wird einer Diktatur der Weg geebnet. Das hatten wir schon einmal alles und ging als „Gleichschaltung“ in die Geschichte ein.
LEUTE, wehrt euch. Raus auf die Strasse. Wenn nicht jetzt, wann dann?
Wir sehen uns. Am 17.2. in #Berlin beim Marsch der Frauen zum Kanzleramt, am 3.3. in #Kandel – und es geht weiter…“

Räpple warnt vor Diktatur
Es ist davon auszugehen, dass Räpple auch tatsächlich glaubt, was er da so schreibt. Obwohl das Netzwerkdurchsetzungskritik durchaus auch von links kritisiert wird, ist Räpples Sermon eine Verharmlosung aller realen Diktaturen von Syrien bis Nordkorea.


0 Antworten auf „AfD-Landtagsabgeordneter sieht Deutschland „auf dem direkten Weg in eine Diktatur““


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier − = drei