AfD-Fraktionschef von Baden-Württemberg zweifelt offenbar an der Grenze zu Polen

Bernd Gögel (* 1955) aus Tiefenbronn ist seit November 2017 Vorsitzender der AfD-Fraktion im Landtag. Er ist Unterzeichner der „Erfurter Resolution“ und wird folgerichtig dem Höcke-Flügel zugerechnet.
Gögel trat am 19. April 2018 bei einer AfD-Veranstaltung in Mosbach auf.
Bernd Gögel in Mosbach
Von seinem Auftritt existiert auch ein Mitschnitt, bei dem er ab offenbar die Grenze zu Polen in Frage stellt:

„Wir haben hier klare Vorstellungen. Wir wollen die Bundesrepublik Deutschland, die ja immer noch nicht vollständig wieder her gestellt ist. Wir dürfen nicht vergessen dass auch noch mindestens 20 Millionen Nachkommen von Familien aus den ostdeutschen Gebieten äh das ist noch nicht hergestellt.Wir haben noch keinen Friedensvertrag. Und für mich ist das auch noch nicht für alle Zeiten letztendlich diese Heimat verloren.“

Das waren bisher nur Positionen, wie man sie bisher eigentlich nur noch von der NPD, Reichsbürger oder der „Deutschen Burschenschaft“ kannte.


0 Antworten auf „AfD-Fraktionschef von Baden-Württemberg zweifelt offenbar an der Grenze zu Polen“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× sieben = dreiundsechzig