Gemeinsames Feindbild von AfD und Neonazis: Soros

Der jüdische und ungarischstämmige Milliardär George Soros fungiert derzeit als gemeinsames Feindbild von Rechten jeder Coleur. In den Angriffen gegen ihn geht es keinesfalls lediglich nur um eine Kritik an Soros‘ Stiftung „Open Society Foundations“.
Er wird als allmächtiger Strippenzieher dargestellt, der plane Europas autochthone Bevölkerung auszutauschen.

Auch in der Rechten in Baden-Württemberg wird er als Feindbild verwendet. Gegen ihn stellt sich sowohl der AfD-Europaabgeordnete Jörg Meuthen aus Kehl.
Meuthen vs. Soros

… als auch der Neonazi-Versand „Revoltopia“ von Max Reich aus Illingen, dem Vorsitzenden der NPD-Jugendorganisation in Baden-Württemberg.
Revoltopia vs. Soros
Auf dem „Revoltopia“-Tshirt wird Soros als „Weltkrake“ bezeichnet. Die Kraken-Metapher wird im Antisemitismus gerne verwendet.


0 Antworten auf „Gemeinsames Feindbild von AfD und Neonazis: Soros“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× sieben = einundzwanzig