Lars-Patrick Berg, Jahrgang 1966, aus Heidelberg war von 2013 bis Sommer 2014 war er ein knappes Jahr als Pressesprecher im Landratsamt in Sigmaringen tätig, anschließend wechselte er als Pressesprecher für die AfD ins Europaparlament nach Brüssel. Der Oberstleutnant der Reserve ist als Sohn einer Engländerin und eines Deutschen zweisprachig aufgewachsen.
Berg ist AfD-Landessprecher und war Mitarbeiter der AfD-Europaabgeordneten Bernd Kölmel und Joachim Starbatty. Er schloss sich aber nicht Kölmels und Starbattys Abspaltung an, sondern Bernd Kölmel: „In den vergangenen Monaten ist die AfD durch teils undurchdachte und stark polarisierende innerparteiliche Aktionen in turbulentes Fahrwasser geraten. Das war aus meiner Sicht völlig unnötig. Hierzu zähle ich auch den Weckruf, der ein missgünstiges Parteiklima geschaffen hat.“
Berg wurde für den Wahlkreis Tuttlingen-Donaueschingen mit 15,9 % in den Landtag gewählt.
Er ist Mitglied der katholischen Studentenverbindungen AV Guestfalia Tübingen und KDStV Arminia Heidelberg.