Archiv der Kategorie 'FDP'

Stuttgarter AfD-Fraktionschef wegen Untreue verurteilt

Bernd Klingler, der Stuttgarter AfD-Fraktionschef, wurde m 14. Juni 2016 wegen Untreue zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zwei Monaten verurteilt.
Er hatte laut Gericht bei seiner alten Partei FDP als Gemeinderat anführte,in den Jahren 2013 und 2014 rund 23.500 Euro aus der Fraktionskasse veruntreut.
Spannend wird, ob Klingler nach dieser Verurteilung weiterhin Fraktionsvorsitzender der AfD bleiben wird.
Die AfD-Fraktion und der -Kreisverband erklärten sich in einer Pressemitteilung mit Klingler „solidarisch“.

Rechter FDP-Kandidat im Hohenlohekreis

Nach einem Artikel in der „Südwestpresse“ vom 6. Februar 20161 schlägt Stephen Brauer, FDP-Kandidat im Hohenlohekreis, im Bereich Migrationspolitik rechte Töne an:

„Ein Schreiben an die Wähler zur Flüchtlingskrise, das kürzlich an Haushalte in Bretzfeld und Dörzbach verteilt wurde und im November fast wortgleich in sechs Kommunen des Kreises Schwäbisch Hall die Runde machte, enthält eine Passage, die in dieses Schema passt. […]
Gleich zu Beginn stellt Brauer klar: „Was ich hier schreibe, ist nicht ,rechts‘. Lassen Sie sich das von niemandem einreden.“ Gleichwohl wählt er in der Mitte des zweiseitigen Papiers Worte, die diesen Eindruck erwecken könnten. Er schreibt: „Wir können diese Krise bewältigen.“ Um gleich danach zu erklären: „Aber wollen wir das? Wollen wir das um jeden Preis?“ Er fährt fort: „Wollen wir, dass verschiedene Kulturen in nie gekanntem Ausmaß nebeneinander existieren? Wollen wir einen beträchtlichen Teil unseres Wohlstandes aufgeben? Wollen wir aus Rücksicht auf fremde Kulturen unsere eigenen Werte zur Disposition stellen? Wollen wir die Anforderungen im Bildungsbereich auf Biegen und Brechen so weit senken, dass jeder Flüchtling einen Schul- oder Berufsabschluss bekommt?“ Im Namen der Bürgermehrheit antwortet Brauer mit einem klaren „Nein“.“